Vockerode-Dinkelberg und Weidelbach

Vockerode-Dinkelberg und Weidelbach
Vockerode-Dinkelberg

In Vockerode-Dinkelberg kehrt der Wanderer gern im Gasthaus ein, nachdem er vom Naturschutzgebiet "Vockeröder Heide"  (mit der typischen  Flora aus Heidelbeersträuchern, Heidekraut und Wacholder) oderüber die große ARS NATURA-Runde kommend das Doppeldorf erreicht hat. Vockerode-Dinkelberg ist seit dem 01.02.1971 Stadtteil von Spangenberg. Die Einwohnerzahl hat sich von damals 152 auf heute 130 verringert.



Weidelbach ist der höchstgelegene  Stadtteil  Spangenbergs auf rund 380 m über NN am Fuß des 583 m hohen Eisberges. In Weidelbach leben heute 132 Einwohner. Zur Eingliederung am 01.01.1974 waren es noch 168.