Vockerode-Dinkelberg und Weidelbach

Vockerode-Dinkelberg und Weidelbach
Vockerode-Dinkelberg

In Vockerode-Dinkelberg kehrt der Wanderer gern im Gasthaus ein, nachdem er vom Naturschutzgebiet "Vockeröder Heide"  (mit der typischen  Flora aus Heidelbeersträuchern, Heidekraut und Wacholder) kommend das Doppeldorf erreicht hat. Vockerode-Dinkelberg ist seit dem 01.02.1971 Stadtteil von Spangenberg. Die Einwohnerzahl hat sich von damals 152 auf heute 130 verringert.



Weidelbach ist der höchstgelegene  Stadtteil  Spangenbergs auf rund 380 m über NN am Fuß des 583 m hohen Eisberges. In Weidelbach leben heute 132 Einwohner. Zur Eingliederung am 01.01.1974 waren es noch 168.



Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.