Arbeitskreis Radverkehr

Der AK Radverkehr berichtet aus seiner Arbeit

  20. November 2023

Der Arbeitskreis Radverkehr hat sich Anfang 2019 zum ersten Mal getroffen. Er besteht aktuell aus 12 Personen. Neben Personen der Verwaltung und der Politik, nehmen interessierte Bürger und Herr Dr. Heyn vom ADFC an den Sitzungen teil.

Aktivitäten 2023

  • Mountainbike-Tour; im Sommer fand eine Mountainbike-Tour über ca. 50 km statt. Start und Ziel war beim Museumsfest am Brauhausplatz.


 

 

  • Spangenberg nahm am Stadtradeln 2023 teil. 100 Teilnehmer in 15 Teams sind 25.816 km innerhalb von 21 Tagen geradelt. Es wurden 3 Wochenaufgaben bewältigt. Die Siegerehrung fand im Rahmen der Veranstaltung 20 Jahre Bücherei am Kirchplatz statt.

 


Aktueller Stand Radwege

  • Schnellrode – Retterode; im Sommer 2023 fand ein Gespräch mit dem Eigentümer von Walbachsmühle statt. Er stimmte einer Radwege Trasse zwischen Bundesstraße und Kleintierpraxis grundsätzlich zu. Daraufhin wurde eine Vermessung der Engstelle beauftragt und eine Planung für ein Brückenbauwerk durchgeführt. Der Oberen Wasserbehörde beim Regierungspräsidium wurde die Planung zur Stellungnahme im Herbst vorgelegt. Bislang liegt hierzu noch keine Rückmeldung vor.
(Brückenbauwerk mit 4 Pfeilern entlang der Bundesstraße bei Walbachsmühle)

Sobald eine Genehmigung in Aussicht gestellt wird, kann die Entwurfsplanung fortgesetzt und notwendige artenschutz- und naturschutzrechtliche Gutachten beauftragt werden.

  • Spangenberg – Pfieffe; Die Entwurfsplanung ist abgeschlossen. Im Rahmen des Sicherheitsaudit wurde eine Gefahrenstelle im Bereich gegenüber des Parkplatzes an der Landesstraße festgestellt. Wegen der durchgängigen Vorfahrt des Radweges würde für landwirtschaftliche Gespanne beim Auffahren auf den kombinierten Radweg die Gefahr bestehen, dass die Anhänger auf der Landstraße stehen und diese an der unübersichtlichen Strecke eine Gefährdung darstellen. Aus diesem Grund wurde von Hessen Mobil in Abstimmung mit der Unteren Wasserbehörde der Bau einer Rad- und Fußgängerbrücke unterhalb der vorhandenen Brücke vorgeschlagen. Damit könnten die landwirtschaftlichen Gespanne die Wirtschaftswege befahren und es entsteht keine Gefahrenstelle.
(geplane Trasse; rot die alternative Trasse mit neuem Brückenbauwerk)

Die Grundstückskäufe bzw. –tausche konnten noch nicht endgültig abgeschlossen werden. Die grundsätzliche Zustimmung liegt aber vor. Danach müssen mit allen Anliegern Nutzungsvereinbarung für die Bauzeit abgeschlossen werden und es erfolgt die Beteiligung der TöB. Aktuell plant Hessen Mobil den Bau des Radweges ab der zweiten Jahreshälfte 2024 bis ins Jahr 2025.

  • Spangenberg - Landetal; laut Hessen Mobil ist eine Förderung nicht möglich, da es sich um einen Radweg in Baulast des Landes handelt. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2021 ein Antrag an das Land Hessen zum Bau des Radweges gestellt. Im Februar 2022 wurde uns mitgeteilt, dass die Realisierung dieses Radweges aktuell nicht auf der Prioritätenliste steht. Auch auf der neuen Prioritätenliste wurde der Radweg ins Landetal nicht aufgenommen. Wir hoffen, dass sich die Chancen nach dem Bau des Radweges nach Pfieffe erhöhen, da dann ein lückenloser Anschluss möglich ist.
  • Prüfung eines Radweges im Rahmen der Sanierung der B487 innerhalb von Spangenberg. Dies wurde bei Hessen Mobil angefragt. Hier liegt noch keine Rückmeldung vor.

Aus dem Förderprogramm für Radwege des Schwalm-Eder-Kreises wurden Mittel für Radanlehnbügel für jedes DGH, die Bäder und Kita´s bewilligt. Diese werden bis Ende des Jahres ausgeliefert. Es handelt sich um jeweils 3 Anlehnbügel auf einem Schienensystem.


Geplante Aktivitäten 2024

  • Aktion „Stadtradeln“; nach den Erfolgen der letzten Jahre wird man auch an der Aktion „Stadtradeln 2024“ teilnehmen. Beim Stadtradeln sind in einem Zeitraum von 21 Tagen so viele Fahrradkilometer wie möglich zu sammeln. Die Kilometer werden auf Vertrauensbasis online erfasst. Für die Teilnehmer mit den meisten gefahrenen Kilometer gibt es eine kleine Ehrung mit Urkunde und Geschenk. Zusätzlich werden ab 2024 auch die Teams geehrt.
  • Mountainbike-Tour 2024; Termin und Strecke stehen noch nicht fest. Die Tour soll gemeinsam mit den Radlern der Kulturlandschaft Landetal geplant und durchgeführt werden.
  • Prüfung von Radwegeverbindungen innerorts und Anlegen von Fahrrad-Furten (Radwegemarkierung an Kreuzungen).

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik zum Radverkehr in Spangenberg steht Ihnen der Radwegebeauftragte, Jörg Schanze, unter der Nummer 05663/5090-20 oder joerg.schanze@spangenberg.de gerne zur Verfügung.


Radwegebeauftragter:

Keine Mitarbeitende gefunden.

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik zum Radverkehr in Spangenberg steht Ihnen der Radwegebeauftragte, Jörg Schanze gerne zur Verfügung.