LEADER Förderregion

WIr helfen auch bei der Umsetzung Ihres Projektes.
Kommunikationsplätze





Ziel:













Das Wohnen in der Altstadt Spangenberg soll durch die Schaffung eines attraktiven Lebensumfeldes mithilfe von Kommunikationsorten bereichert werden. Dazu wurden in Zusammenarbeit mit der Initiative Spangenberg - Zukunft trifft Vergangenheit zwei Plötze als Treffpunkt im öffentlichen Raum hergerichtet.

In Zusammenarbeit von Stadt und Initiative "Spangenberg - Zukunft trifft Vergangenheit" soll das Wohnen in der Altstadt Spangenberg durch die Schaffung eines entsprechenden Lebensumfeldes mithilfe von Kommunikationsorten attraktiver werden. Dazu wurden zwei Plätze als Treffpunkte und Ruhebereiche im öffentlichen Raum hergerichtet.

Mittelgasse:

Eine geteerte, etwas abschüssige Freifläche am Ende der Mittelgasse wurde in einen ebenerdigen Platz umgestaltet. Dazu wurden Stufen als Abgrenzung und Erhöhung gesetzt. Die Pflasterung wurde mit altem Sandsteinpflaster vorgenommen. Damit hebt sich der Platz vom geteerten Umfeld ab. Zwei Sitzbänke wurden an das vorhandene Mauerwerk montiert. Eine Linde wurde gepflanzt und weitere Pflanzungen zur Verschönerung des Platzes vorgenommen.

Marktplatz – Standort ARS Natura-Kunstwerk:

Der Platz hat einen ruhigen Untergrund aus Sandstein-Platten erhalten. Darauf findet das Marmor-Kunstwerk „Situation“, bestehend aus Canapé und Schale, seinen neuen Platz. Das Kunstwerk hat damit eine größere ästhetische Präsenz. Der Platz hebt sich durch die Sandsteinplatten von dem kleinformatigen Pflaster ab und symbolisiert  mit seinen Objekten Geselligkeit und Gastfreundschaft.

Projektstand:
umgesetzt 2019