Trostkonzert - Lieder in dunklen Stunden


Corona nimmt der Welt den Atem.  Die Spangenberger Sängerin und Komponistin Njeri Weth möchte mit ihrem Gesang Lieder voller Trost und Hoffnung dagegen setzen.

Die Trostkonzertreihe, die 2004 von Njeri und Johannes Weth in Düsseldorf ihren Anfang fand, erhält in diesem Jahr eine ganz besondere Bedeutung.  Im Herbst musste aufgrund eines erneuten Lockdowns die geplante Trostkonzertreihe abgesagt werden. Njeri Weth hat trotz Tourausfall ein Video mit ihren Eigenkompositionen ‒ den sogenannten „Soulpictures“ ‒ aufgenomm und wird es ab dem 22.11.2020 (Ewigkeitssonntag) ab 10 Uhr auf YouTube "Njeri´s World" veröffentlichen und  über verschiedene SocialMedia-Kanäle teilen.

Sie wird am Klavier von Daniel Schunn begleitet, die Lesungen trägt Johannes Weth vor. Der Beitrag wurde von David Heise gefilmt (www.davidheise.de). Unterstützt wird dieses Vorhaben durch die evangelische Kirchengemeinde Spangenberg, die Werner Pfetzing Stiftung Himmelsfels in Spangenberg sowie durch ein Arbeitsstipendium der hessischen Kulturstiftung, Wiesbaden.