Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Herlefeld, Landefeld, Metzebach und Nausis

     

                          Herlefeld                                                    Landefeld

   

                          Metzebach                                                    Nausis

Eine zusammenfassende Beschreibung der vier Stadtteile Herlefeld, Landefeld, Metzebach und Nausis im Landetal bietet sich nicht nur wegen ihrer Lage und räumlichen Dichte an. Sie liegen im südöstlichen Teil der Gemarkung Spangenberg mit gemeinsamer Verwaltungsgrenze zum Werra-Meißner-Kreis und zum Kreis Hersfeld-Rotenburg.

Noch in Zeiten ihrer Selbständigkeit haben gemeinsame Probleme der Trinkwasserversorgung zur kommunalen Zusammenarbeit in der Gründung eines Wasserbeschaffungsverbandes geführt, dem drei der vier Gemeinden angehörten. Auch heute noch zieht man an einem Strang. Mit Gründung des Vereins "Kulturlandschaft Landetal" wollen die vier Stadtteile dokumentieren, dass sie ihre landwirtschaftliche Prägung durchaus auch als Chance für weitere Entwicklungen betrachten. So wurde ein gut ausgeschildertes Netz von Rundwanderwegen angelegt und bäuerliche Traditionen werden gepflegt. So mancher Liebhaber bekommt leuchtende Augen beim Anblick der voll funktionstüchtigen historischen Landmaschinen, wenn sie aufgereiht bei Hof- oder Dreschfesten zu Dutzenden nebeneinander stehen oder wenn an einem der alten Bulldogs mit der fauchenden Flamme einer Lötlampe der Vergaser vorgeglüht werden muss.

Zum Schluss noch ein paar Zahlen:

Stadtteil Datum Einwohnerzahl
  der Eingemeindung damals heute
Herlefeld 01.01.1972 217 215
Landefeld 01.01.1974 188 124
Metzebach 01.02.1971 185 184
Nausis 01.01.1972 204 153


Der Stadtteil Herlefeld bei Wikipedia

Der Stadtteil Landefeld bei Wikipedia

Der Stadtteil Nausis bei Wikipedia

Zur Internetseite des Stadtteils Metzebach